. . STARTSEITE DEUTSCH ENGLISH IMPRESSUM

Impulsverarbeitung

Impulsuntersetzer
AD-IU 214 GVC


zurück zu den Produkten

  Beschreibung

Der Impuls-Untersetzer AD-IU 214 GVC erfasst die am Eingang ankommenden Impulse und gibt diese untersetzt über seinen Relais- oder Transistorausgang wieder aus. Der Eingang ist beliebig bewertbar. Zur Bewertung des Eingangs sind nur ganzzahlige Faktoren und Teiler möglich. Es können mechanische Kontakte, NAMUR- Geber, aktive Signale und Halbleiterschalter angeschlossen und ausgewertet werden. Das Gerät ist über die optionale PC- Konfigurationssoftware AD-Studio parametrierbar, kann aber auch mit Voreinstellung geliefert werden. Der Ein- und Ausgang sowie das Netzteil sind mit hoher Isolation galvanisch getrennt. Die Übertragungsfunktion des Gerätes ist: A = (E*(F1/D1)) A: Ausgang, E: Eingang, F: Faktor, D: Divisor

  Anwendung

Untersetzung (teilen) von beliebigen Mengenimpulsen, wie z.B. Durchflüssen oder Energie. Anwendungsbeispiel zur Energiebilanzierung: Eingang: 1000 Imp/kWh Ausgang: 10 Imp/kWh

AD-iu-214-gvc-impulsuntersetzer.jpg

  Besondere Merkmale

  • frei bewertbarer Impulseingang
  • Relais- oder Transistorausgang
  • integriertes Weitbereichsnetzteil
  • kompatibel mit vielen Gebertypen
  • max. Eingangsfrequenz 1 kHz
  • nur 18 mm Baubreite
  • abziehbare Schraubklemmen
  • parametrierbar über PC (AD-Studio)
  •   Kaufmännische Daten

    Bestellnummer
    AD-IU 214 GVC Relaisausgang
    AD-IU 214 GVCO Transistorausgang

      Download

    PDF

      Technische Daten

    Eingang
    NAMUR- Geber 0 ... 1 kHz (Auswertung der NAMUR Schaltschwellen)
    Mechanischer Kontakt 0 ... 10 Hz (wird entprellt, daher nicht volle Eingangsbandbreite)
    Aktive Spannung 0 ... 1 kHz (12 V oder 24 V, je nach Einstellung)
    Halbleiterschalter 0 ... 1 kHz (z.B. Transistor / Optokoppler)
    Relaisausgang
    Max. Belastung AC 250 V / 2 A (cos phi = 1)
    Max. Belastung DC 50 V / 1 A (ohmsche Last)
    Schaltzyklen AC- Last 2 A (cos phi = 1): ca. 110000
    Schaltzyklen DC- Last 1 A (ohmsche Last): ca. 100000
    Impulsdauer 0,5 ... 5 s
    Transistorausgang (optional)
    Max. Belastung DC 30V / 50mA
    Impulsdauer 0,05 ... 5 s (bei hohen Frequenzen ist Pulspausenverhältnis 1:1)
    Versorgung
    Spannungsbereich 20 ... 253 V DC / 50 ... 253 V AC
    Leistungsaufnahme max. 1,5 W / 2,6 VA
    Gehäuse
    Abmessungen (bxhxt) 18x110x134 mm
    Schutzart IP 20
    Anschlusstechnik Abziehbare Schraubklemmen (2,5 mm² Litze / 4 mm² Draht)
    Anzugsmoment Schraubklemmen 0,5 Nm
    Gewicht 135 g
    Aufbau Normschiene (EN 50022)
    Umgebungsbedingungen
    Umgebungstemperatur 0 ... 50 °C
    Lager und Transport -10 ... 70 °C (Betauung vermeiden)
    EMV
    Produktfamiliennorm EN 61326
    Störaussendung EN 55011, CISPR11 Kl. B
    Elektrische Sicherheit
    Produktfamiliennorm EN 61010-1
    Galvanische Trennung, Prüfspannungen
    Eingang / Ausgang 4 kV (1 min.)
    Signal / Versorgung 4 kV (1 min.)
    Schutzbeschaltungen
    Eingänge Schutz gegen Überspannung
    Netzteil Schutz gegen Überspannung und Verpolung
    Relaisausgang keine besonderen Schutzmaßnahmen
    Transistorausgang Schutz gegen Überspannung

      Anschlüsse, Blockschaltbild

    AD-iu214gvc_anschlussbelegung.svg

      Maßzeichnung

    AD-gvc-masszeichnung.svg