. . STARTSEITE DEUTSCH ENGLISH IMPRESSUM

Impulsverarbeitung

Kontaktschutzimpulsrelais
AD-KI 100 GS; AD-KI 100 GSO


zurück zu den Produkten

  Beschreibung

Das Kontaktschutzimpulsrelais (Schaltverstärker, Impulsformer) dient vorzugsweise dem Schutz von schwachen Geberkontakten bzw. der Verstärkung von binären Gebersignalen. Gleichzeitig formt es die aufbereiteten Eingangssignale in Ausgangsimpulse mit konstanter, einstellbarer (über Trimmer an Front) Länge um. Typische Eingangssignale sind Reedkontakte, Signalgeber nach Namur (DIN EN 60947-5-6), TTL-Pegel, Spannungssignale oder Widerstandsänderungen. Am Ausgang stehen hochbelastbare und potentialfreie Kontakte zur Verfügung. Die Ausführung AD-KI 100 GSO verfügt über verschleißfreie Transistorausgänge, welche ebenfalls über Optokoppler galvanisch getrennt sind. Des weiteren verfügt das Gerät über ein elektronisches Weitbereichsnetzteil, über das der AD-KI 100 GS(O) energieeffizient in einem weiten Versorgungsspannungsbereich versorgt wird.

  Anwendung

Impulsaufnahme von Wasserzählern oder Strömungswächtern zur Zählung der Durchflussmenge. Verstärkung und Kontaktschutz von schwachen Gebersignalen (Reedkontakte, Endschalter, etc.), Schaltsignalübertragung in Steuerkreisen. Schaltverstärker für induktive und kapazitive Näherungsschalter nach Namur (DIN 19234).

AD-ki100gs.jpg

  Besondere Merkmale

  • Unterstützung aller gängigen Gebertypen
  • über Front-Trimmer einstellbare Ausgangsimpulslänge
  • LEDs für Signalanzeige
  • zwei unabhängige potentialfreie Ausgangsrelais (AD-KI 100 GS)
  • zwei unabhängige Halbleiterschalter (AD-KI 100 GSO)
  • Weitbereichsnetzteil
  • schmale Bauform
  •   Kaufmännische Daten

    Bestellnummer
    AD-KI 100 GS mit 2 unabhängigen Relaisausgängen
    AD-KI 100 GSO mit 2 unabhängigen Halbleiterausgängen

      Download

    PDF

      Technische Daten

    Impulseingang
    Min. Impulsbreite 2 ms
    Namur Speisespannung ca. 8,2 V DC
    Logikpegel für Namursignale Low < 1,2 mA ... High > 2,1 mA
    Max. Eingangsspannung (aktiv) 30 V DC
    Logikpegel für aktive Signale Low < 5 V ... High > 20 V
    Kontaktart potentialfrei
    Impulsverarbeitung
    Einstellbare Ausgangsimpulslänge 0,2 ... 10 s (0,5 s Werksvoreinstellung)
    Relaisausgänge
    Maximale Schaltlast AC 250 V, 2 A
    Maximale Schaltlast DC 50 V, 2 A
    Kontaktausführung potentialfreier Wechsler
    Schaltspiele mechanisch 10000000
    Bei 230V/2A AC, cos(phi)=1 600000
    Bei 230V/2A AC, cos(phi)=0,4 200000
    Bei 24V/1 A DC 200000
    Halbleiterausgänge
    Max. Schaltspannung 30 V DC
    Max. Schaltstrom 50 mA DC
    Arbeitsspannung an Pullup 10 ... 30 V DC
    Interner Pullup 5 kOhm
    Versorgung
    Spannungsbereich AC 50 ... 253 V AC, 50/60 Hz
    Nennspannung AC 230 V AC
    Spannungsbereich DC 20 ... 253 V DC
    Nennspannung DC 24 V DC
    Leistungsaufnahme AC / DC 3 VA / 2W
    Übertragungsverhalten
    Temperatureinfluss 100 ppm/K
    Reaktionszeit ~ 5 ms
    Gehäuse
    Abmessungen (bxhxt) 23x78x103 mm
    Schutzart IP 20
    Anschlusstechnik Schraubklemmen
    Klemmen, Querschnitt 2,5 mm² Litze / 4 mm² Draht
    Anzugsmoment Klemmen 0,5 Nm
    Gewicht ~ 115 g
    Aufbau 35 mm Normschiene
    Umgebungsbedingungen
    Umgebungstemperatur 0 ... 50 °C
    Lager und Transport -10 ... 70 °C (Betauung vermeiden)
    EMV
    Produktfamiliennorm EN 61326 1)
    Störaussendung EN 55011, CISPR11 Kl. B
    Elektrische Sicherheit
    Produktfamiliennorm EN 61010-1
    Überspannungskategorie II
    Verschmutzungsgrad 2
    Galvanische Trennung, Prüfspannungen
    Eingang / Ausgang 3,75 kV, 50 Hz (1 min.)
    Signal / Versorgung 4 kV, 50 Hz (1 min.)
    Schutzbeschaltungen
    Eingänge Schutz gegen Überspannung
    Netzteil Schutz gegen Überspannung, Übertemperatur und Verpolung
    1) Während einer Störeinwirkung sind geringe Signalabweichungen möglich.

      Anschlüsse, Blockschaltbild

    AD-ki100gs-blockbild-de.svg

      Maßzeichnung

    AD-gs-masszeichnung.svg