AD-FM 250 GVC

Beschreibung

Der Frequenzmessumformer AD-FM 250 GVC versorgt einen Initiator oder einen Kontakt und wandelt dessen Impulsfolge in ein proportionales eingeprägtes Analogsignal um. Das Ausgangssignal folgt linear der Eingangsfrequenz und ist bis zu einem Grenzwert unabhängig von der angeschlossenen Bürde. Darüber hinaus ist diese Geräteserie standardmäßig mit einer Konfigurationsschnittstelle AD-PC ausgestattet, mit welcher das Eingangs- und Ausgangssignal mit der Programmiersoftware AD-Studio frei programmiert werden kann. Eingang, Ausgang und die Versorgungsspannung sind galvanisch voneinander getrennt.

AD-FM 250 GVC

Anwendung

Hauptanwendungsbereich ist die Durchflussmessung bei Wasserzählern, weitere Einsatzfälle sind Wind- und Drehzahlmessungen, Energieverbrauchsmessungen usw.

Besondere Merkmale

Eingang: frei wählbar Ausgänge: Strom und Spannung Programmierung über Programmiersoftware

Kaufmännische Daten

Bestellnummer
AD-FM 250 GVC

Informationen

Downloads
Datenblatt pdf fm250gvc.pdf (139 kB)
Ausschreibungstext zip fm250.zip (1 kB)
STEP-Datei step gvc.step (4 MB)
Sicherheitshinweise pdf ad-safety-instructions.pdf (43 kB)

Technische Daten

Digitaleingang
Eingang NAMUR (EN 60947-5-6), Kontakt, Open Kollektor, 3-Leiter-Opto oder 24V aktiv
Eingangsfrequenz Min. 0 ... 1 mHz; max. 0 ... 10 kHz
Frequenzgeberversorgung Aktiv: ca. 13,5V (max. 13mA); NAMUR:8V/8mA
Kontaktentprellung Aktivierbar, Impulsdauer > 40 ms
Stromausgang
Ausgabebereich 0 ... 20 mA; 4 ... 20 mA
Maximale Bürde 500 Ohm
Restwelligkeit <50 µAss
Spannungsausgang
Ausgabebereich 0 ... 10 V, 2 ... 10 V
Minimale Bürde 10 kOhm
Restwelligkeit <20 µVss
Gesamtgenauigkeit
Gerät 0,3%
Temperatureinfluss <100 ppm / K
Reaktionszeit Ca. 70 ms
Versorgung
Versorgungsspannung 20 ... 253 V DC / 50 ... 253 V AC
Max. Leistungsaufnahme 2 W / 3,6 VA
Gehäuse
Abmessungen (bxhxt) 18x110x134mm
Schutzart IP 20
Anschlusstechnik Abziehbare Schraubklemmen
Aufbau Normschiene (EN 50022)
Gewicht Ca. 130 g
Umgebungsbedingungen
Umgebungstemperatur -10 ... 50 °C
Lager und Transport -10 ... 70 °C (Betauung vermeiden)
EMV
Produktfamiliennorm EN 61326-1
Störaussendung EN 55011, CISPR11 Kl. B, Gr. 1
Bei einer kritischen EMV-Umgebung sind geschirmte Geberleitungen zu empfehlen.
Galvanische Trennung, Prüfspannungen
Eingang/Ausgang 2 kV RMS (1 Min.)
Signal/Versorgung 3 kV RMS (1 Min.)

Anschlüsse, Blockschaltbild

AD-FM 250 GVC

Maßzeichnung

AD-FM 250 GVC

Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Seite zu verbessern.
Cookies für Analyse und Marketingzwecke werden nicht verwendet!
Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
made with ♡ by andres.media