AD-TW 201 MO

Beschreibung

Der Trennwandler dient der galvanischen Trennung eingeprägter Ströme. Er bezieht seine Hilfsenergie aus dem Eingangssignal. Der Anschluss einer zusätzlichen Hilfsspannung ist nicht erforderlich. Der Ausgangsstrom ist bis zum Maximalwert unabhängig von der angeschlossenen Bürde.

AD-TW 201 MO

Anwendung

Preiswerte Abtrennung von Rechnereingängen, Schutz empfindlicher Geräte gegen Potentialverschleppung, galvanische Entkopplung in komplexen Messanlagen. Das Modul ist zum Einlöten auf vorhandene Leiterplatten geeignet.

Kaufmännische Daten

Bestellnummer
AD-TW 201 MO

Informationen

Downloads
Datenblatt pdf tw201mo.pdf (148 kB)
Sicherheitshinweise pdf ad-safety-instructions.pdf (43 kB)

Technische Daten

Stromeingang
Messbereich 0 ... 20 mA
Eingangsspannung < 25 V
Eigenspannungbedarf < 2,5 V
Anschwingstrom < 80 µA
Stromausgang
Ausgabebereich 0 ... 20 mA
Maximale Bürde 500 Ohm
Bürdenfehler -0,03% / 100 Ohm
Restwelligkeit 0,5 % (500 Ohm; 20 mA)
Übertragungsverhalten
Grundgenauigkeit < 0,3 %
Eingang / Ausgang 1 : 1
Temperatureinfluss 50 ppm/K
Reaktionszeit ~ 20 ms
Übertragungsfrequenz 500 Hz (500 Ohm)
Gehäuse
Abmessungen (bxhxt) 20x30x16,5 mm
Schutzart IP 20
Anschlusstechnik Lötstifte
Gewicht ~ 25 g
Umgebungsbedingungen
Umgebungstemperatur -10 ... 50 °C
Lager und Transport -10 ... 70 °C (Betauung vermeiden)
EMV
Produktfamiliennorm EN 61326-1 1)
Störaussendung EN 55011, CISPR11 Kl. B, Gr. 1
Galvanische Trennung
Basisisolierung, Funktionstrennung
Arbeitsspannung 50 V DC
Prüfspannung Eingang / Ausgang 500 V, 50 Hz (1 min.)
1) Während einer Störeinwirkung sind geringe Signalabweichungen möglich.

Anschlüsse, Blockschaltbild

AD-TW 201 MO

Maßzeichnung

AD-TW 201 MO

Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Seite zu verbessern.
Cookies für Analyse und Marketingzwecke werden nicht verwendet!
Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
made with ♡ by andres.media