AD-DTR 100 GVF

Beschreibung

Der Differenztemperaturregler DTR 100 GVF ist für den Einsatz in Kühlsystemen für Serverschränke oder vergleichbaren Systemen konzipiert. Mit Hilfe dieses Gerätes werden Systemtemperaturen ausgeregelt und damit stabil gehalten. Der DTR 100 GVF nimmt zwei Temperaturen mit Hilfe seiner zwei PT1000-Fühlereingänge auf und berechnet daraus die Temperaturdifferenz auf die mit dem Gerät im PI-Verhalten ausgeregelt werden soll. Als Ausgangssignal des Reglers sind zwei Analogausgänge vorhanden, mit denen ein elektrisches Stellglied mit Analogeingang angesteuert werden kann. Für die Versorgung dieses Stellgliedes muss kein externes 24V-Netzteil gesetzt werden, da der DTR 100 GVF ein integriertes kurzschlusssicheres Netzteil für die Versorgung solch eines Stellgliedes besitzt. Zusätzlich verfügt der Regler über digitale Meldeeingänge und Relaisausgänge. Somit können auch digitale Zustände erfasst und weitergeleitet werden. Als Alternative kann ein Digitaleingang zur Frequenzmessung verwendet werden. Impulsgeber von Lüftern oder Pumpen können dann zur Drehzahlerfassung ausgewertet werden. Alle Analogwerte, sowie digitale Zustände stellt das Gerät im Modbus-RTU-Protokoll auf seinem RS485-Bus zur Verfügung. Die Verschaltung mehrerer Geräte auf einem Bus ist jederzeit möglich. Dies vereinfacht die Überwachung von größeren Anlagen erheblich. Für die Parametrierung besitzt der DTR 100 GVF ein frontseitiges Bedienteil mit farbigem LC-Display.

AD-DTR 100 GVF

Anwendung

Ausregelung von Systemtemperaturen in Serverschränken oder vergleichbaren Systemen

Besondere Merkmale

  • 2 PT1000-Eingänge
  • Normsignalausgänge: Strom und Spannung
  • 4 digitale Eingänge
  • 2 Relaisausgänge
  • RS485-Busmodul
  • integriertes 24 V DC Netzteil zur Stellgliedversorgung
  • abziehbare Schraubklemmen
  • LC-Display

Kaufmännische Daten

Bestellnummer
AD-DTR 100 GVF

Informationen

Downloads
Sicherheitshinweise pdf ad-safety-instructions.pdf (43 kB)

Technische Daten

Temperatur-Eingänge
Messbereich 0 ... 120 °C
Sensortyp PT1000
Anschlussart 2-Leiter (max. 20 m)
Auflösung 12 Bit
Digitale Eingänge
Nennspannung 24 VDC
Max. Spannung 30 VDC
Eingangswiderstand Ca. 2 kOhm
Frequenzeingang
Messbereich 1 Hz ... 10 kHz
Auflösung 1 Hz
Eingangspegel 24 V DC (Rechtecksignal)
Max. Eingangsspannung 30 V DC
Stromausgang
Ausgabebereich 0/4 ... 20 mA
Maximale Bürde 400 Ohm
Restwelligkeit 20 µAss
Auflösung 12 Bit
Spannungsausgang
Ausgabebereich 0/2 ... 10 V
Minimale Bürde 1 kOhm
Restwelligkeit 10 mVss
Auflösung 12 Bit
Relaisausgänge
Maximale Schaltlast AC 250 V, 2 A
Maximale Schaltlast DC 50 V, 2 A
Kontaktausführung Potentialfreier Wechsler
Schaltspiele mechanisch 10000000
Bei 230V/2A AC, cos(phi)=1 600000
Bei 230V/2A AC, cos(phi)=0,4 200000
Bei 24V/1 A DC 200000
RS485-Bus
Software Protokoll Modbus-RTU
Voreingestelltes Datenformat 19200,e,8,1
Max. Busteilnehmer 255
Busabschluss Beidseitig 120 Ohm (nicht integriert)
Max. Buslänge 500 m (keine Stichleitungen)
Leitung Verdrillt und geschirmt
24 V DC Ausgang
Nennspannung 24 V DC
Max. Leistungsabgabe 3 W
Spannung Volllast Ca. 23 V DC
Spannung Leerlauf Ca. 24,5 V DC
Restwelligkeit Max. 100 mVss
Versorgung
Spannungsbereich AC 230 V AC +/- 10%, 50/60 Hz
Nennspannung AC 230 V AC
Leistungsaufnahme AC 7 VA
Übertragungsverhalten
Grundgenauigkeit < 0,5 %
Temperatureinfluss 100 ppm/K
Reaktionszeit ~ 0,5 s
Gehäuse
Abmessungen (bxhxt) 30x110x134 mm
Schutzart IP 20
Anschlusstechnik Abziehbare Schraubklemmen
Klemmen, Querschnitt 2,5 mm² Litze / 4 mm² Draht
Anzugsmoment Klemmen 0,5 Nm
Gewicht ~ 250 g
Aufbau 35 mm Normschiene
Umgebungsbedingungen
Umgebungstemperatur -10 ... 60 °C
Lager und Transport -20 ... 70 °C (Betauung vermeiden)
EMV
Produktfamiliennorm EN 61326 1)
Störaussendung EN 55011, CISPR11 Kl. B
Elektrische Sicherheit
Produktfamiliennorm EN 61010-1
Überspannungskategorie II
Verschmutzungsgrad 2
Galvanische Trennung, Prüfspannungen
Kleinspannung / Relaisausgang 4 kV, 50 Hz (1 min.)
Kleinspannung / Versorgung 4 kV, 50 Hz (1 min.)
Schutzbeschaltungen
Eingänge Schutz gegen Überspannung
Ausgänge Schutz gegen Überspannung
RS485-Bus Schutz gegen Überspannung
Netzteil Schutz gegen Überspannung, Überstrom und Übertemperatur
1) Während einer Störeinwirkung sind geringe Signalabweichungen möglich.

Anschlüsse, Blockschaltbild

AD-DTR 100 GVF

Maßzeichnung

AD-DTR 100 GVF

Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Seite zu verbessern.
Cookies für Analyse und Marketingzwecke werden nicht verwendet!
Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
made with ♡ by andres.media