AD-SWT 50 SO-TRMS, AD-SWT 100 SO-TRMS, AD-SWT 200 SO

Beschreibung

Die SWT-TRMS-Geräteserie (AD-SWT 50 SO-TRMS, AD-SWT 100 SO-TRMS und AD-SWT 200 SO-TRMS) dienen der Echt-Effektivwert-Messung von großen Wechselströmen und gleichzeitiger Umformung in ein 4...20 mA Transmittersignal. Durch die RMS-Messung kann auch die Stromaufnahme von nichtlinearen Verbrauchern gemessen werden. Auch starke Verzerrungen des Sinussignals sind durch die hohe Abtastrate problemlos messbar. Die Geräte sind in Zweidrahttechnik ausgeführt und können in einem weiten Spannungsbereich betrieben werden. Je nach Betrag des Primärstromes senken die Geräte ein proportionales 4...20 mA Signal aus der angeschlossenen Versorgungsspannung. Durch den integrierten Verpol- und Überspannungsschutz sind die Transmitter auch vor Fehlanwendungen oder transienten Überspannungen geschützt. Das Gehäuse ist im Klappwandlerformat ausgeführt und kann daher ohne Aufwand auch in Bestandsanlagen nachgerüstet werden.

AD-SWT 50 SO-TRMS, AD-SWT 100 SO-TRMS, AD-SWT 200 SO

Anwendung

Messung von großen Wechselströmen, die linearen oder nichtlinearen Lasten entsprechen.

Achtung: Bei der Montage muss darauf geachtet werden, dass die Ferritflächen des SWT frei von Verschmutzung und Fettrückständen durch Berührung sind. Ansonsten sind Messwertabweichungen oder sogar Fehlmessungen möglich.

Besondere Merkmale

  • Klappwandlertechnik
  • TRMS-Messung
  • weiter Versorgungsspannungsbereich
  • 4...20 mA Transmittersignal
  • einfache Montage

Kaufmännische Daten

Bestellnummer
AD-SWT 50 SO-TRMS 50 A AC Primärstrom
AD-SWT 100 SO-TRMS 100 A AC Primärstrom
AD-SWT 200 SO-TRMS 200 A AC Primärstrom
Zubehör
Hutschienenhalterung 35 mm Normschiene
Kennungen
Zolltarifnummer / Ursprungsland 8504 31 29 / Deutschland

Informationen

Downloads
Datenblatt pdf swt_trms.pdf (134 kB)
Sicherheitshinweise pdf ad-safety-instructions.pdf (43 kB)

Technische Daten

Primärstrom
Messverfahren Induktiv
Abtastfequenz 1 kHz (20 Messungen / Netzperiode)
Max. messbare Oberschwingung 10 (500 Hz)
Berechnungsverfahren Quadratische Mittelwertbildung TRMS
Kurzzeitige Überlast (1 s) 20-fache des Nennwertes
Dauerhafte Überlast (24 h) 120 % des Nennwertes
Messbereich 0 ... 50/100/200 A AC (50 Hz)
Max. Leiterdurchmesser 23 mm
Transmitterausgang
Ausgabebereich 4 ... 20 mA
Restwelligkeit 30 µAss
Transmitter-Versorgung
Spannungsbereich DC 10 ... 30 V DC
Nennspannung DC 24 V DC
Übertragungsverhalten
Grundgenauigkeit < 0,5 % (bei Grundschwingung 50 Hz)
Temperatureinfluss 100 ppm/K
Reaktionszeit < 1 s (10...90 %)
Gehäuse
Abmessungen (bxhxt) 50x42x82 mm
Schutzart IP 20
Anschlusstechnik Schraubklemmen
Klemmen, Querschnitt 1,5 mm² Litze / 2,5 mm² Draht
Anzugsmoment Klemmen 0,5 Nm
Gewicht ~ 200 g
Aufbau Klappwandler-Gehäuse
Umgebungsbedingungen
Umgebungstemperatur -10 ... 50 °C
Lager und Transport -10 ... 70 °C (Betauung vermeiden)
EMV
Produktfamiliennorm EN 61326-1 1)
Störaussendung EN 55011, CISPR11 Kl. B, Gr. 1
Elektrische Sicherheit
Produktfamiliennorm EN 61010-1
Überspannungskategorie II
Verschmutzungsgrad 2
Sicherheit Messstromkreis 61010-2-030
Messkategorie CAT III
Galvanische Trennung, Prüfspannungen
Eingang / Ausgang 4 kV, 50 Hz (1 min.) + Isolation des Primärleiters
Schutzbeschaltungen
Ausgang Schutz gegen Überspannung und Verpolung
1) Während einer Störeinwirkung sind geringe Signalabweichungen möglich.

Anschlüsse, Blockschaltbild

AD-SWT 50 SO-TRMS, AD-SWT 100 SO-TRMS, AD-SWT 200 SO

Maßzeichnung

AD-SWT 50 SO-TRMS, AD-SWT 100 SO-TRMS, AD-SWT 200 SO

Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Seite zu verbessern.
Cookies für Analyse und Marketingzwecke werden nicht verwendet!
Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
made with ♡ by andres.media